Themen

Was bist du?
 
Du hast Lust mitzuarbeiten?
Du hast Fehler gefunden?
Du hast Ideen?
Meld dich jetzt!
(klick hier für Mail)

1. Mai:
Organisationsformen Algen
Korrektur bei siphonocladal
(danke an Peter)

20. Juni
:

Symbiose
Merksatz falsch angewendet
(danke an F. Geven)
Lexikon
Sie können hier die Suche nach Einträgen starten.

Beginnt mit Enthält Exakt so

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | V | W | X | Z


H
Es gibt 10 Einträge im Glossar.
Seiten: 1
Begriff Glossar
haplo-diplomantLebewesen, das sowohl mitotische (vegetativ), als auch meiotische Fortpflanzung (sexuell) beherrscht.
 
HeterocystenZellen zur Stickstoffbindung. Dabei darf kein O2 vorhanden sein, sonst Explosion. Daher dicke Zellwände und keine Chloroplasten.
 
heterotroph"sich von anderen ernährend"
Heterotrophe Lebewesen fressen andere Lebewesen, um sich zu ernähren (z.B. Mensch).
 
Holenzymgriech. holos = ganz
So nennt man ein zusammengesetzten Enzym-Cofaktor-Komplex.
 
homoiosmotischLebewesen, die Osmoregulation betreiben. Ihr osmotischer Wert ist meist einem hypotonischen oder hypertonischen Milieu ausgesetzt.
 
homoiotherm= gleichwarm, d.h. sie halten in etwa eine Grundtemperatur innerhalb ihres Körpers durch Wärmeerzeugung bzw. Schwitzen etc.
(Säugetiere & Vögel)
 
HomologieGrundbaugleiches Merkmal bei verschiedenen Arten, das selbe genetische Wurzeln hat, aber nicht unbedingt die gleiche Funktion erfüllen muss. Beispiel: Haifischschuppe & Wirbeltierzahn, Vordergliedmaßen Mensch & Pferd usw.
 
HomöoboxDNA-Abschnitt, der für die Entwicklung eines Lebewesens eine bedeutende Rolle einnimmt. Homöoboxgene teilen das Genmaterial bereits im frühen Embryonalstadium in Abschnitte ein und beeinflussen so wesentlich die Organausbildung. Sie sind in vielen Lebewesen sehr ähnlich vorzufinden.
 
hypertonischWenn im umgebenden Milieu eine höhere Ionenkonzentration als im Vergleichsmedium (z.B. auch Wasser in einem Tier) vorhanden ist, bezeichnet man es als hypertonisch.
 
hypotonischWenn im umgebenden Milieu eine niedrigere Ionenkonzentration als im Vergleichsmedium (z.B. auch Wasser in einem Tier) vorhanden ist, bezeichnet man es als hypotonisch.
 


| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | V | W | X | Z


Definition