Themen

Was bist du?
 
Du hast Lust mitzuarbeiten?
Du hast Fehler gefunden?
Du hast Ideen?
Meld dich jetzt!
(klick hier für Mail)

1. Mai:
Organisationsformen Algen
Korrektur bei siphonocladal
(danke an Peter)

20. Juni
:

Symbiose
Merksatz falsch angewendet
(danke an F. Geven)
PDF Drucken

Lebewesen sind offene Systeme, d.h. sie stehen im ständigen Austausch mit ihrer Umwelt. Wie der Mensch ist alles Leben von den umgebenden Bedingungen abhängig und die Ansprüche an diese sind sehr vielfältig und oft auch sehr speziell. Man nennt all jene Faktoren, die ausschließlich der unbelebten Umwelt zu Grunde liegen, abiotische Faktoren.

Es sind also chemische oder physikalische Faktoren wie beispielsweise:

  • Temperatur
  • UV-Strahlung
  • Luft- und Bodenfeuchtigkeit
  • Mineralstoffverfügbarkeit
  • Luftdruck
  • ph-Wert im Wasser
  • Bodenbeschaffenheit
  • Wind
  • usw.